Krisenkommunikation

Konzept | Training | Unterstützung im Ereignisfall
Jetzt Kontakt aufnehmenÜber uns

Kann man Krisenkommunikation trainieren?

Krisenstabsübungen

Wir unterstützen Ihre Krisenstabsübung im Bereich der Kommunikation. Mit einem Team von supponierten Journalistinnen und Journalisten setzen wir ihre Kommunikation unter Druck – und produzieren in Echtzeit über eine Internetplattform Medienberichte, um Ihnen direkt aufzuzeigen, wie die Medien nun berichten würden.

Hope for the best, prepare for the Worst

Wir haben uns Churchills Motto sehr zu Herzen genommen. Und sind mit ihm der Überzeugung, dass nur eine umfassende und umsichtige Planung im Vorfeld den Rahmen schafft, innerhalb dessen Sie im Ereignisfall reüssieren können.

Aber so richtig gut fühlen wir uns erst, wenn wir den Ernstfall auch einmal durchgespielt haben. Um zu sehen, ob unsere Konzepte auch unter dem Druck des Ereignisses funktionieren.

Wie wir Sie unterstützen können

Konzeption

Krisenstabsübungen

Überprüfung

Coaching im Ereignisfall

U

Monitoring

Evaluation

unser coaching-approach

Wir stehen für das schrittweise Heranführen an die Herausforderungen der Krisenbewältigung. Die vollausgebaute, möglicherweise mehrtägige Krisenstabsübung, steht ganz am Ende. Wenn alles Konzeptionelle erledigt ist, wenn anhand erster Szenarien die einzelnen Elemente der Führung in der Krise durchgespielt sind: Orientierungsrapport, Problemerfassungsrapport. etc.

Erst wenn Sie und Ihre Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter die Gewissheit haben, eine Krise bestehen zu können, gehen wir den nächsten Schritt an. Wir fordern Sie, führen Sie an Ihre Grenzen, und sprechen dann darüber, wie wir die Grenze  weiter aussen ziehen können. Wir stellen Sie nicht bloss.

Darüber hinaus ist uns wichtig, Sie zu befähigen, im Ereignisfall möglichst lange selbstständig agieren zu können. Weil Sie sich die entsprechenden Kenntnisse angeeignet haben. Wir halten nichts von der – leider verbreiteten – Praxis, Sie von uns „abhängig“ zu machen. Aber selbstverständlich helfen wir gerne, wenn Not am Mann oder an der Frau ist. Auch ohne teure monatliche Retainer.

Wir arbeiten mit den Top-Profis unseres Fachs

Der Markt im Bereich von Krisenmanagement und Krisenkommunikation ist in den letzten Jahren unübersichtlich geworden. Viele tummeln sich in dem Feld, und nicht wenige kennen das Fachgebiet mehr aus den Büchern der anderen als aus eigener Erfahrung.

Wir kennen den Markt und arbeiten – insbesondere im Bereich der Stabsarbeitsprozesse, also den Krisenmanagments – mit verschiedenen Profis und Organisationen zusammen, welche in diesem Bereich federführend sind. Profitieren Sie von unserem Netzwerk.

Eine Krisenstabsübung planen und realisieren wir in aller Regel mit einer Partner-Organisation, welche die Übungsregie und das Drehbuch gestaltet. Selbstverständlich docken wir auch gerne an, wenn Sie bereits einen Anbieter gefunden haben und nur noch die Kommunikation anbinden möchten.

Sie wollen mal einen Augenschein nehmen, wie so eine Krisenstabsübung aussieht?

Selbstverständlich. Zu diesem Zweck haben wir eine Beispielseite zusammengestellt, auf der Sie ersehen können, wie die supponierte Medienberichterstattung während einer Krisenstabsübung aussieht. In Bild, bewegtem Bild und Ton. Weil wir auf Diskretion Wert legen und diese Informationen in den falschen Händen falsch verstanden werden könnten, haben wir unsere Demo-Plattform entsprechend geschützt. Wir schalten Ihnen aber gerne einen Zugang frei.

Sie wollen das alles mit  elektronischen Tools?

Haben wir. Wir arbeiten mit dem System DEMiOS der Firma Verismo GmbH und testen mit Ihnen gerne aus, wie Sie dieses System bei Ihnen implementieren. Die Stabsarbeitsprozesse digital zu führen, macht insbesondere dann viel Sinn, wenn Ihre Krisen über mehrere Standorte abgearbeitet werden müssen, oder wenn es sich um Krisen handelt, die nicht – wie beispielsweise ein Feuer oder ein Amoklauf – innerhalb kurzer Zeit mit einem hohen Kräfteeinsatz bewältigt werden müssen, sondern die sich über mehrere Wochen oder Monate hinziehen – beispielsweise bei juristischen Krisensituationen, anhaltenden Angriffen auf Ihre Informatik, etc. Das System DEMiOS wird auf geschützten Servern in der Schweiz betrieben, kann auf praktisch jedem Gerät über einen Browser betrieben werden und steht Ihnen damit auch zur Verfügung, wenn Ihre primäre Infrastruktur als Teil der Krisensituation ausgefallen ist.

Können Sie bei uns ein Referat zu der Thematik halten?

Ja, das machen wir. Wobei wir grossen Wert darauf legen, auf die spezifischen Bedürfnisse und die Ausgangslage Ihres Publikums eingehen zu können. Lassen Sie uns deshalb erst im Rahmen eines Briefings besprechen, welches Bedürfnis Sie genau haben.

Fragen & Antworten

Was kostet uns die kommunikationsbegleitung an einer krisenstabsübung

Das ist sehr abhängig vom Umfang der Übung und vom Mediendruck, den Sie erzeugen wollen. Unsere günstigsten Übungen beginnen bei ca. CHF 5’000.– für eine eintägige Übung mit der entsprechenden Vorbereitung. 

können wir bei ihnen auch eine stabsübung "aus einer hand" haben?

Selbstverständlich stehen wir gerne als Generalunternehmer für Ihre Krisenstabsübung ein und sind Ihr Ansprechpartner. Sie müssen sich aber bewusst sein, dass für eine ordentliche Übung immer eine Anzahl Spezialisten benötigt werden. Je nach Übungsausrichtung und Thema ist unser Team anders zusammengesetzt.

wir sind eine kleine firma und können uns keinen grossen krisenstab leisten. Was sollen wir tun?

Zunächst sollten wir gemeinsam überlegen, welche Krisensituationen bei Ihnen eintreten und welchen Schaden diese anrichten könnten. Darauf aufbauend diskutieren wir dann, welche Kompetenzen Sie in Ihrem Unternehmen aufbauen sollten und welche Sie im Ereignisfall bei externen Dienstleistern „zukaufen“ können – und zu welchen Preisen. Wichtig ist, dass Sie im Eintretensfall wissen, wen Sie nun anrufen können.

bieten Sie auch service-level-verträge mit garantierten antwort-zeiten an?

Wir selbst halten keine solche Verträge vor, arbeiten aber mit einem Netzwerkpartner zusammen, der das anbietet und Gewähr bieten kann, dass wir in kommunikativen Fragen sofort zugezogen werden, wenn Not am Mann oder der Frau ist.

gibt es auch gruppenkurse, um krisenkommunikation zu erlernen?

Unser Divison-Manager für Krisenkommunikation ist Dozent am Schweizerischen Medienausbildungszentrum MAZ, das regelmässig – und in der Regel zwei Mal jährlich – einen offenen Kurs für Krisenkommunikation ausschreibt. Weitere Informationen gibt es hier.

Das Training mit Patrick Senn war sehr hilfreich und ich bin heute überzeugt, dass wir viele Anfängerfehler nicht mehr machen würden. Trotzdem ist es gut zu wissen, dass wir im Ernstfall auf ihn zurückgreifen können.

Matthias

CEO, Privatschule

Am meisten profitiert habe ich von den vielen Dutzend kleinen Hinweisen und Tipps, die wir erhalten haben. Beispielsweise, wie man richtig da steht, wenn man dem TV ein Interview gibt, oder in welcher Situation es erforderlich ist, dass der oberste Verantwortliche persönlich vor die Medien steht.

Karin

Kommunikationsleiterin, Revisionsgesellschaft

Wir hatten schon viel Geld für ein Konzept ausgegeben, als wir feststellen mussten, dass unser Anbieter selbst kaum Erfahrung auf dem Gebiet mitbrachte. – Und das Krisenmanagement war in dem Konzept überhaupt nicht angedacht. Dank Patrick Senn konnten  wir das effizient und kostengünstig korrigieren.

Melanie

CEO, Energie-Versorger

Kontakt

Telefon

+41 43 497 70 75

E-Mail

info@krisennews.ch

Postadresse

c/o comexperts AG

Hertistrasse 27a, 8304 Wallisellen